Erfolgs­geschichten

Erfolgsgeschichten bei der Nordwest Mediengruppe

Unsere Mitarbeiter:innen und Führungskräfte haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind – das größte Medienhaus zwischen holländischer Grenze und der Weser.
Hier erhältst du einen spannenden Einblick in die Arbeitswelt und die vielseitigen Karrierewege, die die Nordwest Mediengruppe dir ermöglicht.

Willst du mehr erfahren? – ein Klick auf das Bild genügt, um das Interview in voller Länge anzuschauen.

Freya-Alessa Bodem – Heimatportal „Ich liebe Oldenburg“

Mein Name ist Freya-Alessa Bodem und ich bin 30 Jahre alt. Im Jahr 2010 bin ich über die Ausbildung zur Medienkauffrau zur NWZ gekommen. Mit großer Leidenschaft betreue ich seit 2016 das Heimatportal „Ich liebe Oldenburg“. In der Verkaufsregion Oldenburg haben wir mit der Marke „ILO“ unser Zuhause gefunden. Bei der NWZ macht gerade das Miteinander unter den Kollegen das Große und Ganze aus. Außerdem ist die NWZ stetig im Wandel. Es passiert immer etwas Neues und wir entwickeln uns stets weiter – Ich bin stolz seit so langer Zeit ein Teil der NWZ zu sein und wünsche der NWZ, dass der Wandel weitergeht, wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch viele spannende Projekte erleben dürfen und alle positiv in die Zukunft schauen.

Stephanie von Unruh – Geschäftsführerin

Mein Name ist Stephanie von Unruh, ich bin 45 Jahre alt und Geschäftsführerin der NWZ. Ich war bis 2019 im Ruhrgebiet und davor 18 Jahre in Hamburg und Berlin in der Verlagsbranche tätig. In erster Linie verantworte ich die Vermarktung für die Verlagsprodukte und die Wochenblätter. Ein ganz zentrales Thema ist die Neuaufstellung, mit der wir zukünftig als Medienunternehmen unsere Print- und Digitalprodukte an unsere Geschäftskunden verkaufen wollen. Wir verkaufen nicht nur Anzeigen oder Beilagen – wir können noch viel mehr. Wir wollen weg vom traditionellen Zeitungshaus, hin zur Mediengruppe und zum Lösungsanbieter für gelungene Kommunikation in der Region. Die NWZ ist für mich ein besonderer Arbeitgeber, weil wir die Traditionen dieses Zeitungshauses und auch Innovationsfreudigkeit verbinden. Was ich hier besonders schön finde, ist die Herzlichkeit. Ich habe mich vom ersten Tag an gut aufgenommen gefühlt und kann das jeden Tag bestätigen. Auch die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen macht großen Spaß. Ich wünsche der NWZ eine große Innovationskraft für die nächsten Jahre und den Mut, immer wieder etwas Neues zu wagen, neues auszuprobieren und falls man scheitern sollte, das Ganze nicht dramatisch zu sehen, sondern direkt wieder eine weitere Lösung anzustreben, um dann wirklich das führende Medienhaus im Nordwesten zu sein.

Liza Steenemann – Multimediaredakteurin

Mein Name ist Liza Steenemann, ich bin 28 Jahre alt und hier als Multimediaredakteurin tätig. Ich kannte die NWZ natürlich schon bevor ich hier angefangen habe, zum Beispiel durch meine Großeltern, meine Eltern und meine Schule. 2011 startete ich mit einem Jahrespraktikum bei der Nordwest Mediengruppe. Ein Jahr später habe ich hier die Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton begonnen. Ich bin in der Onlineredaktion vor allem für den Videocontent zuständig. Wir gehen auf Dreh zu unterschiedlichen Themen. Wir schneiden unsere Videos und bringen sie dann über verschiedene Kanäle an die Öffentlichkeit. An der NWZ gefällt mir natürlich erst einmal mein Beruf an sich. Ich kann kreativ sein, habe täglich mit vielen Menschen zu tun und bin viel unterwegs. Außerdem sind wir hier alle auf Augenhöhe – dadurch sind auch schon viele Freundschaften entstanden. Ich wünsche mir, dass auch in Zukunft jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ein Fünkchen Individualität mit einbringen kann, denn ich glaube das macht die NWZ besonders.

Thorge Schramm – Social Media Manager

Mein Name ist Thorge Schramm, ich bin 21 Jahre alt und habe bei der NWZ meine Ausbildung genossen. Nun darf ich hier im Haus den Social Media-Bereich verantworten. Ich hatte früh mit verschiedenen Bereichen und Verlagen in der Medienbranche zutun und schon immer Lust, die Medienwelt voranzubringen.  Mich hat es zu meinem Heimatverlag, der NWZ, gezogen, weil hier in Oldenburg mein Herz hängt. Aktuell arbeite ich in unserer neuen Social Media Unit. Zudem coache und schule ich andere Mitarbeiter. An der NWZ gefällt mir besonders, dass ich die Medienwelt von morgen mitgestalten kann. Die ganze Verlagsbranche befindet sich zurzeit in einem großen Umbruch. Ich wünsche mir, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NWZ weiterhin so positiv in die Zukunft schauen und mit neuen Produkten und Innovationen den Markt bereichern können.

Niklas Kijek – Key Account Manager

Mein Name ist Niklas Kijek, ich bin 30 Jahre alt und als Key Account Manager bei der NWZ tätig. Ich bin mittlerweile seit 10 Jahren im Unternehmen, habe 2011 meine Ausbildung hier begonnen und schon immer Interesse an der Medienbranche gehabt. Nach meiner Ausbildung habe ich die Weiterbildung zum Mediaberater gemacht und berufsbegleitend ein Onlinestudium im Bereich Digitale Medien abgeschlossen. Seit 2019 bin ich als Key Account Manager tätig und berate mit großer Freude und Leidenschaft Unternehmen in Kommunikations- und Werbefragen. Neben dem kreativen Teil meiner Arbeit ist es vor allem der tägliche Kontakt zu unterschiedlichen Kunden und der dynamische Wandel in der Medienwelt, der mir gefällt. An der NWZ finde ich die offene Unternehmenskultur besonders. Ich habe viel Spaß an der Zusammenarbeit in der Abteilung aber auch bei interdisziplinären Projekten. Bei der NWZ hat jeder die Chance sich selbst einzubringen und seinen eigenen Teil dazu beizutragen die bunte Medienwelt mitzugestalten.

Du möchtest bei uns arbeiten?

Alle Jobangebote ansehen